Textil-beschichtungs-industrie

Unsere anspruchsvollen Kunden aus der Textilbeschichtungsindustrie wissen: Hochwertige Endprodukte lassen sich nur auf hochwertigen Maschinen und Anlagen produzieren. Deshalb realisieren wir in Zusammenarbeit mit Ihren Fachleuten einfache und hochkomplexe Anlagenkonzepte ausschließlich mit Maschinen der Marke Olbrich. Inklusive einer perfekt abgestimmten Antriebs- und Schaltanlagentechnik.

Ihr Vorteil bei OLBRICH: Sie können unterschiedliche Produktvarianten aus dem Bereich technische Textilien auf einer einzigen Anlage verwirklichen. Unsere Ingenieure, Chemiker und Verfahrenstechniker entwickeln für Sie zuverlässige Spitzentechnologie – mit mehr als 70 Jahren Erfahrung in der Planenstoff-, Transportband- und Kunstlederindustrie. Dabei fließt auch unser ganzes Wissen aus anderen Branchen in jedes Ihrer Projekte mit ein.

Beschichten
Drucken und Lackieren
Trocknen
Laminieren und Kaschieren
Prägen und Glätten
Kalandrieren
Wickeln
Konfektionieren
Antriebs- und Steuerungstechnik

Technische Textilien beschichten

Mit OLBRICH-Beschichtungsanlagen entscheiden Sie sich für maximale Präzision. So realisieren Sie hochwertige Beschichtungen auf unterschiedlichsten Materialien im Bereich technischer Textilien, zum Beispiel auf Bannerstoffen, Planen, Zelten, Membranen und Kunstlederwaren. Es sind aber auch Beschichtungen für andere Anwendungen möglich, wie Industrie- und Transportbänder oder Open-Mesh-, Boot-, Pool- und Sonnenschutz-Produkte.

Die flexiblen Arbeitsbreiten Ihrer OLBRICH-Anlagen eröffnen Ihnen viele Produktionsmöglichkeiten: Planen-, Membranen- und Bannerstoffe beschichten Sie in Bereichen von 1.800 bis 5.400 Millimetern, die Breiten für Transportsysteme (PVC/TPU) liegen zwischen 1.800 und 4.200 Millimetern. Bei Kunstlederprodukten (PVC/PU) haben sich Breiten von 1.400 bis 2.400 Millimetern im Markt etabliert.

Unsere Spezialisten realisieren für Sie auch gern kombinierte Anlagen, zum Beispiel zur Beschichtung, Lackierung und Laminierung von Planenstoffen. Oder Anlagen zur Kunstlederherstellung – von der Beschichtung bis zur Veredelung (Prägen/Lackieren).

Beispielhafte PU-/TPU-/PVC-Beschichtungstechnologien:

  • Luftrakel
  • Rakelstreichmaschinen
  • Walzenstreichmaschinen
  • Reverse-Roll-Coater
  • Tauchbeschichtung/Foulard
  • Rasterbeschichtung/Lackierung
  • Transferbeschichtung
  • Druckkammerrakel
  • sonstige kombinierte Maschinen

Technische Textilien bedrucken und lackieren

Hochwertige Oberflächenveredelungen Ihrer technischen Textilien verwirklichen Sie sicher und effizient mit Anlagen und Maschinen von OLBRICH. Mögliche Einsatzbereiche sind Schutz- oder Decklackierungen, Oberflächendesign (Pool Liner) oder das Lackieren von Glanz- oder Mattoberflächen. So erzielen Sie nicht nur gewünschte optische oder haptische Effekte, sondern auch Wetter-, Kratz- und Schmutzbarrieren.

Die maximalen Anlagenbreiten liegen zwischen 1.600 und 5.400 Millimetern, die Lackgewichte (nass) betragen typischerweise 8 bis 60 Gramm pro Quadratmeter. Dabei verfügen Ihre OLBRICH-Anlagen und -Maschinen in Verbindung mit Rezepturverwaltungen über vollautomatische Spalt- und Druckregelungen für höchste Wiederholgenauigkeit.

Auf diese Weise realisieren Sie hochwertige Drucke und Lackierungen auf vielen textilen Produkten, zum Beispiel auf Bannerstoffen und Planen, Kunstlederwaren, Zelten und Membranen. Es sind aber auch Lösungen für andere Anwendungen möglich, wie Industrie- und Transportbänder oder Boot-, Pool- und Sonnenschutz-Produkte.

Auch für die nachfolgenden Arbeitsschritte entwickeln unsere Spezialisten für Sie maßgeschneiderte Einzel- oder kombinierte Anlagen, etwa zum Glätten oder Prägen der aufgetragenen und lackierten Beschichtungsmassen.

Beispielhafte Druck- und Lackiertechnologien:

  • Offline-Anlagen für hohe Geschwindigkeiten
  • Inline-Anlagen für Fertigprodukte in einem Durchlauf
  • Streifendruckanlagen
  • Lackiertechnologie für wasser-/lösungsmittelbasierte Systeme
  • mitläufiges oder gegenläufiges Lackieren
  • spezielle Lackumpump- und -heizsysteme

Technische Textilien trocknen

Als Spezialist für das Trocknen von technischen Textilien bietet Ihnen OLBRICH eine besonders breite Palette von Maschinen mit verschiedensten Trocknungstechnologien. Je nach Produkt haben Sie die Wahl zwischen Oberluftsystemen mit bester Reinigungsfreundlichkeit oder einem kombinierten Ober- und Unterluftsystem für hohe Leistungen bei großen Beschichtungsgewichten.

Ihr Vorteil bei OLBRICH: Unsere Spezialisten legen jeden Trockner oder Gelierofen individuell für Ihre Produktion aus – von der Beheizungsart bis zum idealen Düsensystem. Die Länge der Anlage stimmen wir optimal auf Ihre Produktionsgeschwindigkeit ab. Alle Trocknungstemperaturen sind variabel und liegen durchschnittlich zwischen 50 und 230 °C, wir entwickeln für Sie aber auch Sonderanlagen mit Heißluftöfen bis 400 °C.

Auf diese Weise realisieren Sie ganz einfach die hochwertige Trocknung von textilen Produkten, zum Beispiel Bannerstoffe und Planen, Kunstlederwaren, Zelte und Membranen. Es sind aber auch Lösungen für andere Anwendungen möglich, wie Industrie- und Transportbänder oder Boot-, Pool- und Sonnenschutz-Produkte.

Unsere Spezialisten realisieren für Sie auch gern kombinierte Anlagen, zum Beispiel zur Beschichtung, Lackierung und Laminierung von Planenstoffen. Oder Anlagen zur Kunstlederherstellung – von der Beschichtung bis zur Veredelung.

Beispielhafte Trocknungstechnologien:

  • Oberluftrockner
  • Ober- und Unterlufttrockner
  • Trockner für Lösungsmittelprodukte
  • Heißluftöfen für Schaumbereiche
  • vertikale und horizontale Trocknersysteme
  • Umlufttrockner
  • Gelieröfen
  • Temperöfen
  • Schaumöfen
  • Strahlungstrockner
  • Spannrahmentrockner
  • Infrarot-Heizsysteme

Technische Textilien laminieren und kaschieren

Mit Anlagen und Maschinen von OLBRICH verwirklichen Sie das Laminieren und Kaschieren Ihrer technischen Textilien in allen gewünschten Varianten – denn wir entwickeln für Sie perfekte Lösungen mit unterschiedlichsten Verfahren. So verbinden Sie zum Beispiel ganz einfach PVC-/PU-Folien mit Textilbahnen oder realisieren Mehrfachlaminate aus dicken PVC-/Textil-Beschichtungen für schwere Transportbänder.

Die flexiblen Arbeitsbreiten Ihrer OLBRICH-Anlagen eröffnen Ihnen viele Produktionsmöglichkeiten: So können Sie Planen-, Membranen- und Bannerstoffe in Bereichen von 1.800 bis 5.400 Millimetern laminieren und kaschieren. Die Breiten für Transportsysteme (PVC/TPU) liegen zwischen 1.800 und 4.200 Millimetern. Bei Kunstlederprodukten (PVC/PU) sind Breiten von 1.400 bis 2.400 Millimetern möglich. Unsere Laminieranlagen sind für unterschiedliche Produktbereiche geeignet und arbeiten auf Wunsch mit hohen Linienkräften im Laminierpunkt.

Mögliche Anlagenvarianten für die Produktion Ihrer technischen Textilien sind Mehrfachlaminieranlagen (zweifach bis sechsfach) oder kombinierte Anlagen, die mehrere Arbeitsschritte nacheinander erledigen – zum Beispiel Laminieren und Glätten oder Prägen und Lackieren.

Beispielhafte Laminierungs-/Kaschierungstechnologien:

  • Nasslaminierung hinter Beschichtungsmaschinen
  • Heißlaminierung mit Heiztrommel oder Infrarottechnik
  • Klebstoff-Laminierung
  • Kaschieren oder Delaminieren von Papieren oder Folien

Technische Textilien prägen und glätten

Mit dem Know-how unserer Maschinenbau-Spezialisten verleihen Sie Ihren technischen Textilien hochwertige dreidimensionale Oberflächen. So erzielen Sie eine optische oder technische Aufwertung Ihrer Produkte, zum Beispiel durch Tiefenprägungen, Mattieren oder Glätten.

Die flexiblen Arbeitsbreiten Ihrer OLBRICH Anlagen eröffnen Ihnen viele Produktionsmöglichkeiten: So können Sie Planen-, Membranen- und Bannerstoffe in Bereichen von 1.800 bis 5.400 Millimetern prägen und glätten. Die Breiten für Transportsysteme (PVC/TPU) liegen zwischen 1.800 und 4.200 Millimetern. Bei Kunstlederprodukten (PVC/PU) sind Breiten von 1.400 bis 2.400 Millimetern möglich. Unsere Maschinen sind in den unterschiedlichsten Anlagenbereichen einsetzbar und auch in vorhandene Anlagen nachrüstbar.

Auf diese Weise realisieren Sie ein hochwertiges Prägen und Glätten von textilen Produkten, zum Beispiel Bannerstoffe und Planen, Kunstlederwaren, Zelte und Membranen. Es sind aber auch Lösungen für andere Anwendungen möglich, wie Industrie- und Transportbänder oder Boot-, Pool- und Sonnenschutz-Produkte.

Beispielhafte Präge-/Glätt-Technologien:

  • Prägemaschinen
  • Prägen im Rapport/Register
  • Revolverprägen für schnelle Designwechsel
  • Glättkalander

Kalanderbeschichtung für technische Textilien

OLBRICH-Schmelzwalzen-Kalanderanlagen zur Herstellung von technischen Textilien gewährleisten Ihnen nicht nur höchste Präzision bei allen Komponenten, sondern auch eine größtmögliche Vielfältigkeit in Bezug auf Trägermaterialien und Beschichtungsmassen. Mit unseren Maschinen realisieren Sie zum Beispiel ganz einfach offene und geschlossene Gewebe, Wirkwaren oder Raschelgewebe mit Beschichtungsmassen von 60 bis 2.000 Gramm pro Quadratmeter.

Die flexiblen Möglichkeiten Ihrer OLBRICH-Anlagen eröffnen Ihnen darüber hinaus viele Produktionsmöglichkeiten, zum Beispiel bei der Verarbeitung von S-PVC, TPU, TPO, EVA, EPDM, PP oder CSM. Außerdem können Sie Planen-, Transportbänder, Membranen- und Bannerstoffe in Bereichen von 1.800 bis 4.400 Millimetern herstellen. Auf diese Weise erzielen Sie im Schmelzwalzen-Kalanderverfahren eine hochwertige Beschichtung von textilen Produkten. Es sind aber auch Lösungen für andere Anwendungen möglich, wie Industrietüren oder Boot-, Pool- und Sonnenschutz-Produkte.

Unsere Spezialisten entwickeln für Sie außerdem gern kombinierte Anlagen, zum Beispiel Beschichtungskalander mit einer Vorbeschichtungsstufe, einem weiteren Kalander für das auflaminierte Folienprodukt und einer nachgeschalteten Prägemaschine.

Beispielhafte Kalandertechnologien:

  • Zwei-Walzen-Schmelzkalander
  • Drei-Walzen-Schmelzkalander
  • Kalandrette mit Düsenbeschichtung

Technische Textilien wickeln

Mit OLBRICH setzen Sie auf produktionssichere Verfahren beim Wickeln Ihrer Produkte. Dabei sind alle Komponenten von unseren eigenen Spezialisten konzipiert und perfekt aufeinander abgestimmt – von Ab- und Aufrollungen bis zur Technik für Schaltanlagen und Visualisierungen.

Die flexiblen Arbeitsbreiten Ihrer OLBRICH-Anlagen eröffnen Ihnen viele Produktionsmöglichkeiten: So können Sie Planen-, Membranen- und Bannerstoffe in Bereichen von 1.800 bis 5.400 Millimetern wickeln. Die Breiten für Transportsysteme (PVC/TPU) liegen zwischen 1.800 und 4.200 Millimetern. Bei Kunstlederprodukten (PVC/PU) sind Breiten von 1.400 bis 2.400 Millimetern möglich.

Den Grad der Automatisierung bestimmen Sie selbst: Bei uns finden Sie ein umfassendes Sortiment verschiedener Systeme – von manuell zu bedienenden Einzelwicklern bis hin zu vollautomatischen Wendewicklern. Die Ballenaufnahme erfolgt wahlweise mit Expansionswellen oder Spanndorn.

Auf diese Weise realisieren Sie ein hochwertiges Wickeln von textilen Produkten, zum Beispiel Bannerstoffe und Planen, Kunstlederwaren, Zelte und Membranen. Es sind aber auch Lösungen für andere Anwendungen möglich, wie Industrie- und Transportbänder oder Boot-, Pool- und Sonnenschutz-Produkte.

Beispielhafte Wickeltechnologien:

  • Einstufenwickler
  • Doppelwickler
  • Wendewickler
  • Fertigrollenwickler
  • Großrollenwickler
  • Kleinrollenwickler

Technische Textilien konfektionieren

Komplettieren Sie Ihre Produktion mit effizienten Konfektionierungsanlagen von OLBRICH: Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an Abroll- und Aufrolleinrichtungen, die unsere Maschinenbau-Spezialisten nahtlos in Ihr Anlagenkonzept einpassen. Die Konfektionierung Ihrer Textilien erfolgt wahlweise manuell oder mit automatischem Rollenwechsel, sodass Sie bei der täglichen Produktion von einer deutlichen Zeitersparnis profitieren.

Die flexiblen Arbeitsbreiten Ihrer OLBRICH-Anlagen eröffnen Ihnen viele Produktionsmöglichkeiten: So können Sie Planen-, Membranen- und Bannerstoffe in Bereichen von 1.800 bis 5.400 Millimetern konfektionieren. Die Breiten für Transportsysteme (PVC/TPU) liegen zwischen 1.800 und 4.200 Millimetern. Bei Kunstlederprodukten (PVC/PU) sind Breiten von 1.400 bis 2.400 Millimetern möglich.

Auf diese Weise realisieren Sie eine hochwertige Konfektionierung und Etikettierung von textilen Produkten, zum Beispiel Bannerstoffe und Planen, Kunstlederwaren, Zelte und Membranen. Es sind aber auch Lösungen für andere Anwendungen möglich, wie Industrie- und Transportbänder oder Boot-, Pool- und Sonnenschutz-Produkte.

Beispielhafte Konfektionierungstechnologien:

  • Einstufen-Auf-/Abrollung
  • Doppelt-Auf-/Abrollung
  • Schwenkwickler
  • Umrollanlagen
  • Verpackungsanlagen

Technische Textilien: Antriebs- und Steuerungstechnik

Maximieren Sie Ihre Produktions- und Datensicherheit: Mit Antriebs- und Steuerungstechnik von OLBRICH setzen Sie auf sichere und validierte Verfahren bei der Produktion von technischen Textilien. Auf diese Weise erhalten Sie alle Leistungen aus einer erfahrenen Hand: Wir liefern Ihnen zu Ihren Anlage den mechanischen Antrieb und passende Schaltanlagen mit OLBRICH-Spitzentechnologien.

Ihr Mehrwert bei OLBRICH: Unsere Spezialisten sind mit allen Antriebs- und Steuerungsvarianten vertraut. Für den europäischen und amerikanischen Markt realisieren wir neben den gängigen Normen auch Kabelmarkierungen und Kabeltrassen. Außerdem steht Ihnen für jeden automatisierungstechnischen Bereich bei uns ein fester Ansprechpartner zur Seite.

Mit unseren eigenen Spezialisten im Elektrobereich realisieren wir für Sie innovative und sichere Lösungen in den Bereichen Antriebs- und Steuerungstechnik, Bedienoberflächen und Visualisierungssysteme. Die durchdachte Architektur unserer Anlagen ermöglicht Ihnen auch die spätere Nachrüstung von Funktionen und Aggregaten. Darüber hinaus übernehmen wir auch das Retrofitting mit modernsten Technologien bei älteren Anlagen.

Beispielhafte Leistungen für Antriebs- und Steuerungstechnologien:

  • Konzeption und Realisierung der Antriebstechnik
  • Schaltanlagenplanung und -bau
  • Softwareengineering für SPS
  • Visualisierungssysteme
  • Betreuung und Unterstützung bei IQ und OQ
  • Service über die gesamte Nutzungsdauer
  • Retrofittings und Upgrades

 

Leistungen im Full-Service-Paket

In sechs sorgfältig aufeinander abgestimmten Schritten realisieren wir Ihr individuelles Maschinenbau-Projekt:

Das Technikum ist das Innovationszentrum von OLBRICH: Hier entwickeln wir innovative Verfahren und neue Produktideen.
Dirk Robeling, Leiter des Technikums
Hallo, mein Name ist Thomas Platz. Ich helfe Ihnen gerne weiter!